Breadcrumbs

5 unglaubliche Tipps für das romantische Zelten mithilfe von Gleitgel

Wenn du diesen Sommer ein Festival besuchen willst, kannst du mit diesen 5 Tipps mehr Romantik in dein Zelt bringen. So wird ein Festival zeitgleich auch zu einem romantischen Campingurlaub für dich und deinen/deine Liebste/n.

 

 1. Komfort auch beim Zelten

Auch wenn es beim Zelten oft nicht möglich ist, im Luxus zu schwelgen, gibt es doch einige Tipps und Tricks, mit denen du aus einem simplen Zelt ein kleines komfortables Paradies zaubern kannst. Zum einen solltest du ein großes Zelt mit ausreichend Platz besorgen (d.h. eines, das mindestens für 3 Personen gemacht ist). Es sollte außerdem Luftklappen haben, damit die Luft zirkulieren kann und es nicht unangenehm heiß im Zelt wird. Nimm einige Kissen mit (das zusätzliche Gepäck ist es wert, versprochen!) und meide dünne, glatte Schlafsäcke, die  nicht genügend Widerstand bieten, wenn ihr ihn benötigt. Zum Schluss sollest du nicht vergessen Gleitgel mit einzupacken, damit – wenn es drauf ankommt – genug Feuchtigkeit vorhanden ist.

 

2. Das richtige Licht

Wenn es stockdunkel im Zelt ist, fällt es schwer die wichtigen Dinge im richtigen Moment zu finden und einzusetzen. Kerzen, deren Licht angenehm und romantisch ist, sollten jedoch in einem schnell entflammbaren, transportablen ‚Schlafzimmer‘ nicht verwendet werden. Deswegen solltest du, sobald die Sonne untergegangen ist, batteriebetriebene Taschenlampen und Campinglichter, die ein sanftes Licht abgeben, parat haben. Zeltwände sind oftmals dünn sind und eignen sich perfekt für ein Schattenspiel, was ungelegen kommt, wenn ihr es euch zu zweit gemütlich machen wollt. Wir empfehlen eine Lampe oben an die Zeltdecke zu hängen, um Schatten zu minimieren, damit du und dein/e Partner/in den umstehenden Zeltplatzbesuchern keine Show bietet (statt Euch selbst von der Seite anzuleuchten). Wenn ihr in Stimmung seid und ihr wirklich beginnen wollt, schaltet ihr das Licht dann einfach vorher aus.

 

3. Das O-Wort

Wir meinen damit die Organisation. Natürlich soll das nicht heißen, dass ihr euer Liebesleben wie eine militärische Operation organisieren sollt. Sondern dass ihr alles, was ihr benötigt, in Reichweite habt. Umständlich nach einem Kondom oder dem Gleitgel zu suchen, kann die Stimmung zerstören. Wenn euer Zelt Innentaschen hat, könntet ihr diese zur Aufbewahrung verwenden, damit alles griffbereit ist. Oftmals entfacht ein verführerisches Outfit oder reizvolle Unterwäsche die Leidenschaft – es kann sich aber als schwierig erweisen, sie in einem beengten Raum auszuziehen. Am besten nehmt ihr bequeme Kleidung zum Zelten mit, die sich leicht ausziehen lässt und einen einfachen Zugang ermöglich. Als Verhütungsmittel eignen sich Kondome besonders gut für den nächsten Festival-Flirt, der ein wenig intensiver wird. Sie schützen nicht nur vor möglichen Geschlechtskrankheiten, sondern reduzieren auch jegliche Schmierereien hinter her. So könnt ihr euch fallen lassen, ohne dass ihr in der Enge des Zeltes auf einem nassen Fleck liegen müsst.

 

4. Angenehmer Duft

Der Mangel an Duschen, die Zeit draußen und das energetische Tanzen bei einem Festival bedeuten, dass man Alternativen einplanen muss, wenn man weiterhin angenehm riechen möchte. Vergiss also nicht Antitranspirant-Tücher, Feuchttücher und Deodorant einzupacken, damit du allzeit bereit bist.

 

5. Der richtige Sound

Wenn ihr, während immer noch ein Set gespielt wird, versucht in Stimmung zu kommen, euch aber kaum verstehen könnt, solltet ihr am besten für die Kommunikation auf einen anderen Sinn ausweichen. Sobald es draußen jedoch still wird und euch dabei unwohl ist, dass sich um euch herum möglicherweise 100 andere Menschen befinden, habt ihr das gegensätzliche Problem. Beim Sex leise zu sein, kann manchmal Spaß bereiten. Es kann jedoch auch dazu führen, dass es einem von euch beiden deswegen schwerfällt, sich zu entspannen und zum Höhepunkt zu kommen. Eigene Musik zu spielen kann helfen, Stöhnen und andere Geräusche, die nach draußen dringen könnten, zu überdecken. So seid ihr freier. Ihr solltet vielleicht auch auf Sexspielzeug verzichten und stattdessen auf Gleitgel setzen, das eine leisere Lösung für intensive und erregende Empfindungen ist.